Crunchyroll schlägt zu

Heute Morgen hat der Simulcastanbieter Crunchyroll Deutschland eine große Abmahnwelle gestartet und sämtliche Subgruppen angeschrieben, die Titel anbieten, die sie ebenfalls in ihrem Sortiment haben. Dementsprechend müssen wir uns von ein paar Serien verabschieden, die mit sofortiger Wirkung offline sind und nun nicht mehr heruntergeladen werden können:

Kaitou Joker Staffel 01-04
Naruto Shippuuden
Orenchi no Furo Jijou

Außerdem brechen wir Boruto ab, da die Serie ebenfalls einen Simulcast von Crunchyroll Deutschland erhält.

Wir bitten um euer Verständnis und hoffen, trotz allem ganz normal weitermachen zu können.

Euer TomoNi-Team

33 Kommentare zu Crunchyroll schlägt zu

  1. ripborutosubs // April 8, 2018 um 03:53 // Antworten

    Da finde ich nach wochen suchen endlich mal guckbare Boruto subs und jetzt werden die auch noch gestoppt… war vorher bei naruto-loads.
    jetzt gibt es nur noch crunchyschrott und naruto-tube.
    unglaublich schlecht, da bekommt man ja ein kotzanfall von.

  2. Echt schade um eure guten Subs. Gibt ja auch nicht mehr so viel was nicht von ihrgendeinem Publisher lizenziert ist.

  3. torsten ritter // April 2, 2018 um 08:49 // Antworten

    Toriko habe ne frage könnt ihr den anime zuende subben hat einer nur die häfte ca geschaft

  4. Hi, kurze Frage: hattet ihr eigentlich bei Boruto das englische crunchyroll skript als Vorlage? Weil ich finde das teilweise so schlecht von der Übersetzung her, dass ich mich wundere, wie ihr da immer so schöne deutsche Übersetzungen draus gemacht habt.

    • Danke für das Kompliment. 🙂
      Ja, das haben wir tatsächlich. Das ist eine ziemlich gute Frage. Ich denke mal, die beste Antwort darauf wäre „Mit viel Übung und Geduld“, denn je mehr Übung man hat, desto leichter fällt es, aus dem grauenhaftesten Skript etwas Brauchbares zu machen. Und wenn es doch mal ein paar Problemsätze gibt, braucht man eben ein bisschen Geduld, bis man eine gute Übersetzung gefunden hat. Und glücklicherweise arbeitet ja nicht nur eine Person an den Skripten, sodass immer irgendjemandem was einfällt, sollte es wirklich mal klemmen. 😀

  5. Statt euch ab zu mahnen, sollten die euch lieber Einstellen 😉 Dann sind die Subs wenigstens von guter Qualität.

  6. es ist zwar schade aber kann euch gut verstehen und möchte auch weiter hin eure subs sehen ihr gibt euch echt mühe auf cr bin ich echt sauer verstehe zwar das es nicht ok ist aber mann muss mal über legen eure subs 100% mal besser aber bevor eure seite schaden nimmt habt ihr richtik endschieden

  7. So, dann könnt Ihr ja One Piece fortsetzen … *grins*

  8. Wie wandele ich die mkv Videos von denen in mp4 um?

  9. Nicht Boruto…..

    Gibt es da keine möglichkeit noch weiter zu machen?

    • Ich spreche fließend Englisch, könnt iht Horrible Subs als gute alternative empfehlen?

    • SpitFireXB360 // März 28, 2018 um 19:43 // Antworten

      Wüsste nicht wie. Und dass wir nur Softsubs anbieten und ihr dann das Video per Torrent laden müsst, ist auch keine Option.

      Da sich bestimmt nicht viele die Mühe machen werden oder es nur hardgesubbed wollen. Bzw. ist es nicht das, was wir uns vorstellen, da wir auf aufwändige Typsets/Karaoken dann ganz verzichten müssten usw…

      • multisub hört sich gut an aber geht das auch auf dem tv wo ich dann frei zwischen den untertiteln wählen kann oder muss ich dann nur noch auf dem pc gucken?

        • SpitFireXB360 // März 29, 2018 um 04:43 // Antworten

          Schätze mal PC only, da .mkv nicht unbedingt von vielen Geräten unterstützt wird.

          Da wäre es mit Crunchyroll App+Abo wohl deutlich einfacher. Gibts ja auf fast allen Konsolen und ein Monatsabo kostet ca. 6€.

          Ne andere Option wäre halt noch ne Android-TV -Box zu verwenden, kostet halt einmalig, dafür kann man es immer als Mediaplayer benutzen und da spielen die Formate dann so gut wie keine Rolle mehr, da MX-Player zb. auch keine Probleme mit Softsubs und co hat.

      • Softsub wäre natürlich eine ziemliche Umstellung, aber bevor man das Projekt ganz beendet dann doch lieber in den sauren Apfel beißen & ein paar Unannehmlichkeiten in kauf nehmen.

        PS was hast du gegen Torrent?

        • Das Problem ist, wenn wir nur Untertiteldateien zur Verfügung stellen, stellt das genauso einen Urheberrechtsbruch dar, für den Crunchy uns ans Bein pinkeln könnte und es höchstwahrscheinlich auch tun wird, wenn sie jetzt schon so weit gehen und Serverprovider informieren.

          • Einfach auf nyaa Torrents raushauen ohne Verbindung zu dieser Webseite :^)
            Auch wenn ich Fansubs gerade wegen dem Typeset, Karasub und LogoFx so gerne schaue, welche bei einer „einfachen“ .ass-Datei wohl nicht dabei wären.

          • SpitFireXB360 // März 29, 2018 um 04:49 //

            Man muss ja auch nicht unnötig provozieren.

            Zumal Torrent immer irgendwie zurückverfolgbar ist, ob wir nun mit nem Server oder unseren PCs seeden.

            Problematisch wirds eher, wenn die das auf all ihre Lizenzen ausweiten, weil dann machen wir die Gruppe auch dicht.

            Können ja ins DarkNet auswandern, damit vielleicht 10 Leute unser Zeugs noch schauen können. 😉

            Boruto scheint eh nicht gut anzukommen, sehen geschweige denn kaufen will es so gut wie keiner. Die Arcs werden auch stetig schlechter, wenn wir mal ehrlich sind. Entweder erhoffen die sich mit der Umsetzung des Boruto Movies, ähnlich wie es bei DB Super war, wieder bessere Zahlen oder die setzen danach ab. Was anderes kann ich mir kaum vorstellen.

          • Zwarte Piet // März 29, 2018 um 04:47 //

            Ihr könntet den Anime auch einfach weiter mit englischen Untertiteln veröffentlichen. Das wäre für euch bestimmt eine Zeitersparniss & da die Zielgruppe von Boruto bei 15 Jahren irgendwo liegen dürfte kommen selbst Leute die nur Schulenglisch sprechen damit klar.

          • SpitFireXB360 // März 29, 2018 um 04:53 //

            Für sowas gibt’s Horrible-Subs und co… Die rippen schon das Crunchy Zeugs.

            Einen wirklichen Sinn seh ich darin leider nicht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.