Boruto: Naruto Next Generations 43-45

Boruto: Naruto Next Generations 43-45
43 – Der Auftritt des Byakuya-dan!!
44 – Shikadais Zweifel
45 – Erinnerungen eines schneereichen Tages

Viel Spaß wünscht euch
euer TomoNi-Team.

15 Kommentare zu Boruto: Naruto Next Generations 43-45

  1. ENDLICH mal Boruto Subs die nicht super schlecht sind, ganz im Gegenteil! Vielen Dank dafür, ich suche schon seit Tagen nach guten Subs und habe immer nur die grausamen Subs von Naruto-tube und Crunchyroll gefunden und die sind unguckbar!
    DANKE !

  2. super vielen dank

  3. Wow danke für den Schwung Boruto. ^^

  4. Auch hier nochmal ein herzliches Dankeschön für die zeitaufwendige und tolle Arbeit!

    Nur noch 5 Folgen und es ist geschafft. ^^

    • wie kommst du denn da drauf? es wurde schon angekündigt das der boruto film im frühjahr in der serie nochmal umgesetzt wird.

    • Das glaub ich kaum. Das steht nur bei anisearch sonst nirgendwo.
      Die Serie wurde mit 50 Folgen angesetzt. Außerdem ist der Manga dem Anime voraus. Da werden die den Anime sicher nicht einfach stoppen.

      • Ach so? Na dann umso besser ^^
        Ich habe mal irgendwo gelesen dass Boruto ca. um die 50 Folgen lang sein wird. Weiß leider nicht mehr wo, war aber definitiv nicht bei AS. Den Boruto-Manga habe ich noch nicht gelesen, beim Ende des regulären Mangas war bei mir nämlich Schluss.

        • Keine der vertrauenswürdigen Seiten (beispielsweise Animenewsnetwork) hat auch nur angedeutet, dass Boruto eine feste Episodenzahl hat. Und wie Animegirl schon gesagt hat, ab Frühling wird der Film noch einmal in der Serie umgesetzt, 50 Folgen wären also deutlich zu knapp. Vielleicht war das ja einfach nur ein geschätzter Wert, weil sie irgendetwas angeben mussten. 😀
          Der Manga erscheint monatlich mit etwa 40 Seiten und hat im Augenblick 21 Kapitel, die, abgesehen von der allerersten Seite, die in Folge 01 der Animeserie in der ersten Minute adaptiert wurde, und den Kapiteln, die den Film abhandeln, eine komplett andere Geschichte erzählen. Es wird also noch eine ganze Weile dauern, bis sich die beiden Sachen storytechnisch treffen. Wenn es überhaupt jemals dazu kommt.

          • Danke für die Info! ^^

            Naja, solange die Kuh Milch gibt wird sie wohl eben noch gemolken. Dann werde ich Boruto wohl auf Pause stellen müssen und erst mal nur den Manga verfolgen. Ehrlich gesagt war ich etwas erleichtert als ich las dass Boruto kein Langzeitprojekt wird wie sein Vorgänger. Habe Naruto fast 12 Jahre lang regelmäßig mitverfolgt. Eine weitere Endlosserie wäre zu viel des Guten, zudem dessen Charme bei mir nachgelassen hat. Ich verfolge mittlerweile so viele Serien dass ich kaum noch nach komme. 🙁

  5. konohamaru79 // März 4, 2018 um 11:21 // Antworten

    Vielen Dank für die Folgen 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*